Sonntag, 27. Juli 2008

Erfolglos und erfolgloser

Uaahhh, ein Tief!

Seit ich diesen Blog habe, verfolgt mich am Brenner das Krea-Tief.
Mir gelingt nichts so richtig. Und wenn was klappt, dann habe ich zielsicher zur falschen Farbe gegriffen und ernte Matsche.

Die Zwillingsperlen sind zur echten, richtig echten Herausforderung geworden. Ich bekomme nicht mal eine nette Perle hin, wie dann zwei, die zusammen gehören?

Im letzen Sommer ging es mir ähnlich. Da war im Mai die Luft raus. Bis zum Herbst habe ich den Brenner nicht mehr an gemacht. Und hatte dabei sogar ein schlechtes Gewissen. Den teuren Kram rumstehen haben und nicht benutzen und so.
Als dann die Draußenzeit vorbei war, hab ich dem Fauchi wieder Gas gegeben und bin, für meine Verhältnisse, recht erfolgreich in eine neue Saison gestartet.

Aber ich hab ja Lust zum Perlen, es läuft nur einfach nicht. Wenn dann wieder zwei Wochen zwischen den Brennersitzungen liegen und man hat an einem ganzen WE nichts Vorzeigbares fabriziert, dann frustet das schon.

Gestern hab ich, nach dem nettesten Stück vom letzten Wochenende, Wirbelperlen gemacht. Die wären auch richtig schön gewesen, wenn nicht dieses eine Rot dazwischen zu irgendwas aus dem Erdreich geworden wäre. Tolle bunte Perlen mit hässlichem örks-Braun dazwischen.

Heute morgen hab ich mich dann eine Stunde hingesetzt und Twisties gemacht. Schöne bunte Twisties. Und die habe ich heute Nachmittag wieder zu Wirbelperlen verarbeitet. Nun muss ich noch ein paar Stündchen Geduld haben und mal sehen, was ich diesmal aus dem Granulat zaubere.

Drückt mir die Daumen.

Kommentare:

gwendoline hat gesagt…

liebe britta,
das mit dem kreativitätstief hat doch jeder mal von uns.....damit bist du sicher nicht alleine....
ausserdem wem mußt du was beweisen???.....ich mag dich und würde dich auch dann noch gerne lesen, wenn du nie wieder eine perle machen würdest....

und diese phase wird so schnell wieder vorbeigehen wie sie gekommen ist....

*ganzfestdaumendrück*

gwen

kobalt hat gesagt…

Och Gwen, wie lieb. :)

Ja, weiß ich doch, aber wenn man überall die schönen Perlen sieht und dann diesen Murks aus dem Granulat zieht... Es wurmt mich halt.
Ich glaub, ich schaffe es immer wieder (und nicht nur beim Perlen), mich selber unter Druck zu setzen, anstatt es mal "laufen" zu lassen. Einfach machen, ohne Planung.

Und bald bin ich wieder obenauf. So! Wär ja wohl gelacht.

perlaperla hat gesagt…

Huhu Britta,
Tiefs hat jeder - ich auch... Mach klare Perlen, ohne irgendwas, in allen Klarfarben! Glas ist so schön, von selber; wenns nicht will, dass Du es noch schöner machst, dann lass es allein wirken ;-)

Ich drück auch die Daumen - das wird schon!
Angela

kobalt hat gesagt…

Danke Angela, du hast total Recht.

Ich nehme mir keine Drachen, Schweine, Triangel oder sonstwas vor, sondern lege mir ein paar Stangen Lieblingsfarben hin und drehe einfach Perlen am nächsten Brennertag. Ohne Schnickschnack.

Und irgendwann ist mein "Können" dann auch wieder da.
Sonst muss ich doch mal eine Pause einlegen. Aber dazu hab ich gar keine Lust, das Glas ist einfach so schön. :)