Mittwoch, 3. September 2008

Blitzzement II

Ich bin ratlos. Liegt es an der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit, der Sonneneinstrahlung, der Schütteldauer oder -amplitude, der Wassertemperatur, dem neuen Gas, der Wandfarbe, meiner Aura?
Jedenfalls ist von den beiden heute Morgen gedrehten Perlen die größere wieder nicht abgegangen. Und die kleinere auch nur sehr schwer. Also hab ich noch mal von dem Pulver nachgetan und neu gedippt.
Heute Nachmittag habe ich dann eine klare Walze gemacht und direkt aufgegeben. Dort wo ich die erste Spur gesetzt habe, war hinterher kein Trennmittel mehr? Eine Runde blanker Stahl zu sehen. Hääää? Wie geht das denn nun? Das Trennmittel löst sich in Nichts auf? Ich hätte da noch was um die Hüften, wo ich das auch gern mal probieren würde. Nun ja: Dorn frustriert ins Wasserglas, Brenner aus, geflucht.
Also ich bin mit meinem Latein am Ende. Dieses Trennmittel erschien mir genial. Hielt wie verrückt, auch wenn ich gezerrt habe und die Perle ging hinterher ab wie von Butter. Über drei Wochen. Und nun ist der Zauber dahin. Jetzt, wo ich noch die letzten paar Tage Urlaub habe.

Nun hab ich bei Ombos die Empfehlung von Angela bestellt (FPI) und gleich noch ein anderes Trennmittel als Reserve. Und vor allem 4 mm Dorne. Davon hatte ich nur drei und das ist grade meine Lieblingsgröße. Passen besser zu meinen monströsen Glasklumpen. ;-) Gestern hab ich zwei Probeperlen auf 2 mm Dornen gemacht und hatte das Gefühl Stecknadeln in der Hand zu haben. Dafür fand ich vor vier Wochen 4 mm Dorne noch ähm... unübersichtlich.

Die Post war so nett mir heute schon meine Bücher von Amazon zuzustellen. Wenigstens das. Ich glaub, das eine werde ich weiter verkaufen. Das ist zwar sehr schön, aber für mich als Wochenendperler eine Nummer zu groß.

Also perlentechnisch eine Nullnummer heute.

Kommentare:

Renate hat gesagt…

Arme Britta - ich hoffe du findest ein lösung für die trennmittelmisere. ich verwende das fixfertige fosterfire heavy duty. habe damit recht gute erfahrungen gemacht - aber auch schon drei perlenstecker in meinen blumentöpfen gg
liebe grüße
renate

kobalt hat gesagt…

Hallo Renate,
FFHD hatte ich mal probiert und mich wieder davon getrennt. War nicht meins. Wobei das schon länger her ist.
Mal sehen, was die neuen Trennmittel sagen.
Mit meinem Sludge dip 'n' go war es ähnlich. Erst war ich begeistert und je älter das Zeug wurde, desto schlechter bekam ich die Perlen vom Dorn. Jetzt mit den großen Walzen, brauche ich daran nicht mal zu denken.
Diese Trennmittel sind alle ganz schöne Mimosen. ;)