Sonntag, 21. September 2008

Wasserwelten

Mein Wochenende war von Grün und Blau geprägt. Und die einzige gelb-orange-rote Perle, eine Hohlperle, wollte sich absolut nicht fotografieren lassen. Dann eben nicht.

Photobucket

Mit feinen Fäden, die ich aus Stringern mit Fritten gemacht habe. Weil mir das gut gefallen hat, gab es mehr davon.

Photobucket

Die Farben sind bekannt, oder? ;-)

Photobucket

Und es wird noch dezenter. Aber schön finde ich die schon.

Photobucket

Ein bisschen kräftiger. Aber die Fäden dürfen nicht fehlen.

Photobucket

Und dann mal nur blau. Mit feinen Bläschen aus Rohrglas.

Photobucket

Und noch ein Sammelsurium.
In der Mitte ist eine Hohlperle. In Echt sieht sie irgendwie schöner aus. Drauf sollte Triton. Und ich habe reduziert wie ein Weltmeister und nichts passierte. Beim Aufräumen stellte ich dann fest, dass das kein Triton, sondern Monet war. Und das will ja ein bisschen anders.
Rechts war die Postbotenperle. Er klingelt ja fast immer, wenn ich Perlen mache. Ich wollte eigentlich noch ein wenig dekorieren, aber es sollte wohl nicht sein. Macht aber nix, weil sie mir nicht so gut gefällt. Diese Fritten, die ich mal als Beigabe bekommen habe, sind nicht so meins. Zu dunkel, bräunlich.

Apropos Fritten. Ich hab bei Janine ordentlich eingekauft. Bei dem Rabatt kann man doch gleich ein bisschen mehr... Freu mich schon drauf.

Das war es erst mal wieder von mir. Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Kommentare:

Pibbs hat gesagt…

Ein Wochenendtauchgang in unterwasserfarben...

Meine Favoriten sind hier Perlen zwischen der ersten und der vor-vorletzten;) Muß mich ja nicht für eine entscheiden;)
Die finde ich sehr, sehr schön.

Liebe Grüße
Britta

gwendoline hat gesagt…

ich lieben den brittawassermannstil,betont kühl,aber dennoch ausgefallen und extravagant mit einem touch von understatement....

wirklich toll ,gratulation

gwen

kobalt hat gesagt…

Guten Morgen, meine Lieben!
Nö, Britta, du musst dich nicht entscheiden. Kann ich auch immer nicht so gut. ;-)

Aber ich finde, jetzt ist erst mal genug mit Wassermannn und Frost.
In meiner Sammelvase fehlt ein wenig das Bunte. Mal sehen, ob ich mir nächstes Wochenende die Narrenkappe aufsetze. :-)

Perlenblut hat gesagt…

huhu britta,

ich denke nach diesen perlen musst du dir den "bewunderungsplatz" mit gwen teilen *g*

ach, ich mag die knubbeligen so gerne *seufz*

aurin hat gesagt…

mann, warst du fleissig - aber es hat sich wirklich gelohnt. Deine Wasserwelten sind toll...
Liebe Grüsse
Iris

kobalt hat gesagt…

Danke schön, ihr zwei!
Och knubbelig ist doch ganz einfach. Aber mach mal grade und gleichmäßig. ;-)
Und wer nur am Wochenende Perlen machen kann, der muss fleißig sein. Macht ja auch Spaß und das Wetter zieht ja auch nicht mehr so nach draußen.

Lizzi hat gesagt…

Hallo Britta,
alle deine Perlen gefallen mir außerordentlich. Ich bin der absolute blau Fan.
Wie fädelst du deine Perlen? Trägst du sie auf Wechselanhängern, oder auch anders?

Ich bin eine neugierige Person :-)

Liebe Grüße
Andrea

kobalt hat gesagt…

Ach Andrea, da triffst du ja einen wunden Punkt. ;)
Ich fädle total ungern und hab momentan so viel Spaß am Perlen, dass alle Perlen nur gesammelt werden. Ein paar haben ein so großes Loch, dass ich sie auf einer bestimmten Kette tragen kann. Die kleineren passen einigermaßen auf einen Reif, aber grade so.
Ansonsten warte ich noch auf die Erhellung. Ich weiß nicht so recht sie zu kombinieren...